Rehkitz (Nachwuchs)



Die Ricke wacht an Kitzes Tränke,

Damit dem Kind kein Leid geschieht,

Wie jede Mutter ihren Nachwuchs lenke

Erfrischt vom Naß - wie jeder sieht.

 

Dem Jungreh zauberhaft erscheint das Spiegelbild,

Glaubt zu erkennen seinen Artgenossen,

Der in des Auwalds Wasser seinen Durst gestillt

Ihm so auch Lebensfreude zugeflossen.

 

©Wilhelm Böhm

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com