Bäriges


Wenn Mutterliebe wacht,

Weiß sich das Bärenkind geborgen.

Der Bärin Sinne sind gespannt,

Zu wehren jedem Feind und allen Sorgen.

 

Im Märchen oft spricht da der Bär,

Gerade so wie Kinder in naivem Glauben,

Doch fällt´s dem Kraftprotz nicht mal schwer.

Dem Pilz mit einem Biß sein Gift zu rauben.

 

Drum sollt´es jeder wissen,

Wer die Gefahr verkennt,

Wird gnadenlos zerrissen.

  

©Wilhelm Böhm